Drehgenehmigung für neue Location

Da wir die Schlussszene zunächst an der Hauptstraße geplant hatten, uns dann doch aber dafür entschieden, dass >1000W Licht, um das Ganze auszuleuchten, für die Autofahrer doch etwas schlecht sein könnten, entschieden wir uns dafür, die letzte Szene auf dem benachbarten Acker zu drehen.
Dort hätten wir nämlich genügend Platz, Strom könnte hingelegt werden und wir störten weniger die Autofahrer.
Also fragten wir beim Bauern vom Nachbarort nach, und erhielten auch nach einem kurzen Gespräch die Genehmigung dafür.
An dieser Stelle nochmal vielen Dank.

Leave a comment!